Das Leben in Neuwald…

Im Jahre 1780 wurde Neuwald von den Menschen besiedelt und Fam. Herz errichtete die Grundmauern des heutigen bestehenden Hauses. Sie führten bis ins Jahr 1891/92 einen Gastbetrieb. Der Gasthof wurde an die Tochter und ihren Mann Karl Digruber übergeben. Im Jahre 1943 verstarb Karl Digruber, woraufhin sein Sohn Karl jun. den Gastbetrieb übernahm.

 

 

Von 1966 bis 1987 wurde der Gasthof von Erika, Tochter von Karl Digruber jun., und Josef Leitner (1981 t) geführt. 1987 legte Erika den Gastbetrieb still und betrieb nurmehr die Fremdenzimmer. Als Sie dann das Haus an ihren Sohn Hermann Leitner mit Gattin Gudrun übergab, eröffneten diese am 06. Juni 2002 eine Jausenstation.

 

Seither verwöhnen wir Sie auf 926m Seehöhe am Fuße des Naturparks Mürzer Oberlands mit unserer Hausmannskost. Nach nun 12 Jahren haben wir uns entschlossen, dass wir uns als Gasthaus bezeichen und unseren Gästen auch Hauptgerichte anbieten.